Jazzgottesdienst mit Jazzfrühschoppen

14. September 2018

Nach den Ferien geht es gleich mit einem Höhepunkt in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche los:

am Sonntag, 16. September, 11 Uhr, findet ein Jazzgottesdienst mit der Gruppe „Bossa and Soul“ aus München statt. Im Anschluss an den Gottesdienst sind die Musikerinnen und Musiker auch noch beim Frühschoppen zu hören – bei schönem Wetter im Innenhof, ansonsten im Gemeindesaal.

“Bossa and Soul” spielt seit 2013 als Trio – zum Teil mit Gastmusikern – in Gottesdiensten, auf Gemeindefesten, privaten Feiern und Tagungen  Der Name ist Programm: “Bossa and Soul” zeigt das Spektrum ihrer Musik – angefangen von Bossa Nova Nummern, Latin und neuer brasilianischer Musik reicht das Repertoire über Jazz-Standards bis hin zu fetzigen Pop- und Soulstücken Gerne interpretiert „Bossa and Soul“ auch bekannte Stücke im lässigen Bossa-Latin-Style.

“Bossa and Soul” – das sind Tina Seebach (Gesang), die eine feste Größe in der Münchner Gospel- und Soulszene ist, Roland Spliesgart (Gitarre), der seit seinem Studienaufenthalt in Brasilien vor über 30 Jahren begeisterter Kenner und Sammler lateinamerikanischer Musik ist und dies seit ein paar Jahren an der Gitarre umsetzt, sowie Zlatko Mijatovic (Schlagzeug, Percussion), der alles am Schlagzeug bzw. der Cajon mit souveränen Grooves begleitet. Vorwiegend mit akustischen Instrumenten erzielt „Bossa and Soul“ einen sehr natürlichen Latin-, aber auch den amtlichen Jazzsound.

“Bossa and Soul” – spielen, weil’s Spaß macht. Dabei wollen die drei Musiker etwas von der Lebensfreude weitergeben, die in ihrer Musik steckt.