Christi Himmelfahrt

Die Bibel erzählt, dass Jesus Christus am Himmelfahrtstag durch Gott auf einer Wolke in den Himmel gehoben den Augen seiner Freunde entzogen wurde. Eine Geschichte, mit der sich der Mensch heute nicht ganz leicht tut. Trotzdem hat Christi Himmelfahrt auch heute eine wichtige Botschaft für den Menschen:

Das Leben liegt nicht allein in der Hand des Menschen. Wie Christus und Gott manchmal weit weg zu sein scheinen, entziehen sich auch Bereiche des Lebens immer wieder dem Einfluss des Menschen. Trotzdem dürfen wir auf Gott vertrauen und darauf, dass er uns begleitet und behütet – auch wenn wir ihn nicht sehen und manchmal nicht spüren. Jesus Christus ist Gottes Sohn, der einen besonderen Platz bei Gott hat und deshalb wie er immer bei uns ist.

Der Gottesdienst an Christi HImmelfahrt ist einer von zahlreichen Gottesdiensten in freier Form für die ganze Familieden Gottesdiensten für Klein und Groß. Bei trockenem Wetter feiert die Gemeinde im Freizeitgelände “Steinbruch” in Hepberg, Steinbruchstraße. Wenn es regnet, findet der Gottesdienst im Gemeindezentrum Lenting, Am Schanzl 33, statt. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen und zum Austausch bei Kaffee und Kuchen.