Erntedankfest

Das Erntedankfest erinnert uns daran, dass nicht alles in unserer Hand legt. Der Mensch kann und soll das Seine dazu tun, dass alles, was er zum Leben braucht, enstehen und wachsen kann. Trotzdem kann er nicht alleine dafür sorgen, dass all das, was er plant und vorbereitet auch zum Ziel führt. „An Gottes Segen ist alles gelegen“, sagt ein altes Sprichwort. Gott dafür zu danken, dass er zu unserem menschlichen Tun seinen Segen dazu gibt, damit es erfolgreich wird, ist der Sinn des Erntedankfestes.

Traditionell findet das Erntedankfest am ersten Sonntag im Oktober statt. Weil die Kirchengemeinde St. Paulus das Erntedankfest aber genau so traditionell als Freiluftgottesdienst im Steinbruch Hepberg feiert, werden Fest und Gottesdienst um eine Woche auf das letzte Septemberwochenende vorgezogen.

In diesem Jahr findet der Gottesdienst zum Erntedankfest im Steinbruch Hepberg am Sonntag, 1. Oktober 2017, 11 Uhr, statt (weitere Infos hier.)

Der Gottesdienst an Christi Himmelfahrt ist einer von zahlreichen Gottesdiensten in freier Form für die ganze Familieden Gottesdiensten für Klein und Groß. Bei trockenem Wetter feiert die Gemeinde im Freizeitgelände “Steinbruch” in Hepberg, Steinbruchstraße. Wenn es regnet, findet der Gottesdienst in der Ladenkirche Kösching, Untere Marktstraße 31, statt.

Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen und zum Austausch bei Kaffee und Kuchen.