Brot & Zeit: Adventsengel

28. November 2019

 

In der Adventszeit spielen Engel eine ganz besondere Rolle:

  • Ein Engel steckt Elisabeth (einer Verwandten von Maria), dass sie im hohen Alter doch noch ein Kind bekommt…
  • Ein Engel sagt Maria, dass sie schwanger werden wird, obwohl sie noch mit keinem Mann wirklich intim war…
  • Ein Engel stutzt Josef die Flügel, als er sich aus dem Staub machen will…
  • Schließlich verkündet ein Engel (mit vielflügeliger Unterstützung) den Hirten die frohe Botschaft von der Geburt des Kindes…

Der geistliche Impuls bei „Brot und Zeit“ am Mittwoch, 11. Dezember, 19.30 Uhr, im Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindezentrum in Kösching, Brunnhauptenweg 20, wirft auf all diese Engel einen tieferen Blick. Pfarrer Christoph Schürmann geht der Frage nach, warum die Engel im Advent so eine große Rolle spielen, während sie in der Geschichte des Volkes Israel bis dahin eher eine Nebenrolle spielten. Hat es vielleicht damit zu tun, dass Elisabeth, Maria und Josef den modernen Menschen im 21. Jahrhundert doch näher stehen, als wir vermuten?

Nach dem Impuls zum Nachdenken ist das Buffet eröffnet. Beim gemeinsamen Abendessen darf gerne weiter diskutiert, aber auch über andere Dinge gesprochen werden. „Brot und Zeit“, das ist keine feste Gruppe, in der sich alle gut kennen, sondern ein offenes Angebot für jede und jeden, der sich angesprochen fühlt. Ein Beitrag zum Essensbuffet kann, aber muss nicht sein!

 

Kommen Sie einfach mal dazu, Sie werden sehen, es ist genau das Richtige für Sie!