| Wechselzeiten I |
| Pfarramtssekretärinnen |

 

Ein epochaler Wechsel im Pfarramt St. Paulus

Barbara Richter

 

Nach fast einem Vierteljahrhundert, nach 24 Jahren im Pfarramt St. Paulus, geht Frau Barbara Richter nun in den wohlverdienten Ruhestand. Zwölf Pfarrerinnen und Pfarrer hat Frau Richter kommen und die meisten von ihnen auch wieder gehen sehen. In all den Jahren war sie die Konstante im Pfarramt St. Paulus, die gute Seele für Menschen, die mit einem Anliegen kamen oder anriefen oder Mitarbeitende, die Unterstützung brauchten. Nicht zuletzt war sie den Pfarrerinnen und Pfarrern immer eine große Hilfe, oft in letzter Minute, und manchmal auch das notwendige schlechte Gewissen. Wir wünschen Barbara Richter alles Gute und Gottes Segen für ihren Ruhestand und sind froh, dass sie dem Pfarramt als Aushilfe und Urlaubsvertretung erhalten bleibt.

 

—————————————————————

 

 

Marion Hocke

Neu im Pfarramt St. Paulus ist Marion Hocke. Die gebürtige Berlinerin wohnt mit ihrer Familie in Ingolstadt und ist seit Anfang April 2019 die neue gute Seele des Pfarramts. Wir werden uns bald daran gewöhnt haben, dass nun sie verantwortlich ist, sich am Telefon meldet oder Besucherinnen und Besucher empfängt. Sicher wird auch sie mit ihrer freundlichen und ruhigen Art schnell zur Konstanten des Pfarramtes werden. Wir wünschen Frau Hocke alles  Gute und Gottes Segen für ihren Dienst und dass sie sich im Pfarramt St. Paulus wohlfühlen kann.