Licht der Hoffnung

 

Direkt zum Video aus der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Kösching

Licht für die Welt – in der Welt

Eine coole Aktion der Kirchen: Jede und jeder stellt täglich um 19 Uhr eine Kerze in das offene Fenster. Die meisten Kirchenglocken läuten zu dieser Zeit und in vielen Kirchen wird die Osterkerze entzündet. Auf die Glocken hören und still werden zum Gebet für den Ort/die Stadt, das Land und die Welt. Ein Zeichen setzen gegen die Angst und die Sorgen, die uns bedrücken. Im Vaterunser wissen wir uns verbunden und behütet bei Gott.

Je mehr Menschen mitmachen, desto heller scheint das Licht in die Welt – für die Welt!
Ihre Kirchengemeinde St. Paulus Ingolstadt lädt Sie ein, mitzumachen.

Wenn Sie dann auch noch „Der Mond ist aufgegangen“ (Nr. 482 im Gesangbuch) auf dem Balkon, am Fenster oder im Garten singen, unterstützen Sie eine zweite Aktion der evangelischen Kirche in Deutschland.

Bleiben Sie behütet und bleiben Sie gesund!